Hochwassertourismus…

Geschafft – die erste Arbeitswoche des neuen Jahres ist um. Heute war dann auch um 14:00 Uhr schon Feierabend und so habe ich die Zeit genutzt, um mir die Lage an Rhein und Ruhr mit eigenen Augen anzusehen. Das Wasser steht mittlerweile bei 8,62 m am Pegel Ruhrort (heute Nachmittag um ca. 15:30 Uhr). Trockenen Fußes über die Mühlenweide ist nicht mehr so wirklich möglich, Bänke und Bäume stehen im Wasser.

 

Endlich Sonne…

Hallo und einen guten Tag mal wieder! Tja, welch eine Freude, gestern war es endlich mal schön. Die so lange vermisste Sonne schien, der Himmel zeigte ein schönes Blau mit ein paar Wolken, das Wetter wollte genutzt werden. Also – das neue Objektiv an die Kamera und auf ging es zum Rheinpark in Duisburg-Hochfeld und nach DU-Mitte auf die Dachterrasse des Forum. Zu gerne wollte ich doch ausprobieren, was ich mir da gegönnt habe – das Canon EF-S 10-18mm f/4.5-5.6 IS STM – ein Weitwinkelobjektiv. Was soll ich sagen – ich bin mit dieser neuen Linse an meiner Canon Eos 600D vollauf zufrieden, die ersten Aufnahmen können sich durchaus sehen lassen. Das Objektiv wird sicherlich noch oft zum Einsatz kommen. Aber – seht selbst…

 

Winterlich bizarr…

Guten Abend allerseits! Hier habe ich noch ein paar Schätze von gestern. Auf Weihnachtsmarktgetümmel hatte ich so gar keine Lust, mir war eher nach Spaziergang – einfach sehen, wo es mich hin verschlägt. So war ich denn im Duisburger Süden (U-Bahnstation Kesselsberg) und anschließend in D-Kaiserswerth am Rhein. Hier nun die Ergebnisse. Erfreut euch an den bizarren Kleinigkeiten, die an frostig-nebligen Tagen so zu sehen sind.

 

Ausflug zu Allerheiligen

Gestern, am 01. November, unternahm ich bei doch recht schönem Wetter einen Ausflug ins Bergische Land nach Schloss Burg. Eine zauberhafte Gegend, das muss ich immer wieder auf’s Neue feststellen. Anfang November findet dort immer der Basar der Kunsthandwerker statt. In den Räumlichkeiten und um Schloss Burg herum hatten sich viele Händler und Handwerker eingefunden und stellten ihre Ware aus. Es war sehr voll dort und so beschränkte ich mich auf einen schnellen Rundgang. Ein paar Bilder vom Ausflug habe ich euch aber mitgebracht.